Design Hotel Tyrol Herbst-Bar

Törggelen in Partschins – Südtiroler Spezialitäten im Herbst

Das Wort “Törggelen” kommt von der “Torggl”, der Weinpresse, mit der man früher den frisch gelesenen Wein im Herbst getorggelt hat. Danach gab es dann ein Festessen für alle Helfer und Arbeiter.

Von Mitte September bis Ende Oktober wird in Südtriol das Töggelen mit Kastanien, neuem Wein und Geräuchertem vom Schwein gefeiert. Damals gab es beim traditionellen Törggelen kein Fleisch, sondern nur Kastanien, neuen Wein, Trauben und Kraut, also alles, was man in der Natur ernten konnte. “Zu die Keschtn keart a richtig guater Sußer” (zu Kastanien gehört ein richtig guter neuer Wein), so wurde törrgelen zelebriert.

Suppe im Design Hotel Tyrol

Natürlich bietet das Design Hotel Tyrol den perfekten Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Wanderung bei der man in Anschluss bei den Bauern in der Nachbarschaft törrgeln kann. Ein besonderer Tipp ist der Schnalshuberhof in Plars oder der Schlosswirt Unterortl in Juval Auch der Graswegerkeller in Partschins ist für nachmittags törggelen auf der Terrasse sehr beliebt.

Design Hotel Tyrol Herbst-Bar

Das Hotel selber bietet im Herbst immer freitags beim Tiroler Abend feine regionale Südtiroler Spezialitäten an. Es gibt ein ausgesuchtes 5-Gänge-Menü, welches keine Wünsche offen lässt. Das Vinschger Bauernmenü erfreut den Gaumen mit:

frischen Salaten und Vorspeisen vom Buffet

Hausgemachtes Brot mit Kräuterquark

Kürbiscremesuppe mit Bauernspeck und Milchschaum

Knuspriges Rote-Bete-Törtchen auf Schnittlauchsauce und eingelegten Pfifferlingen

In Lagrein geschmorte Rinderwange auf Kartoffel-Röstzwiebel-Püree und Karottengemüse

oder

Serviettenknödel mit frischen Kräutern, Radieschen und Vinschger Sauerkraut

Buttermilchcreme im Glas, Waldbeerenkompott und Schokoladenerde

Käsevariationen vom Buffet

Und im Herbst zeigt der Küchenchef Raphael im Design Hotel Tyrol den Gästen einmal pro Woche wie südtiroler Spezialitäten zubereitet werden, das kann Knödel rollen oder Brot backen sein.

Törggelen von Stammgästen Urs Lehni & Nadia Lutz