SWSM 2

Perspektivwechsel im Hotel Schwarzschmied

Kunst lädt dazu ein, neue Aspekte und Blickwinkel zu entdecken. Der Südtiroler Künstler Hannes Egger lebt und arbeitet in Lana. Nach Abschluss seines Studiums der Philosophie an der Universität Wien und „La Sapienza“ Roma inspiriert er Interessierte mit seinen Kunstprojekten und Ausstellungen, die Welt mit anderen Augen zu betrachten. Er zeichnet sich auch für die Kunst im Hotel Schwarzschmied in Lana verantwortlich und nimmt die Gäste mit auf eine künstlerische Entdeckungsreise.

Copyright Andreas Marini

Das Hotel Schwarzschmied verteilt sich auf die drei Gebäude den Gartenflügel, die Residence sowie das Stammhaus und beherbergt neben 55 lichtdurchfluteten Zimmern und Suiten verschiedene Kunstwerke von Hannes Egger.

HOTEL SCHWARZSCHMIED 2015
Copyright Hotel Schwarzschmied

In den 26 Zimmern des Gartenflügels schuf Egger beispielsweise ein zusammenhängendes Werk, welches eine thematisch sortierte Bibliothek darstellt. Die neue performative Kunst ist im kürzlich renovierten Stammhaus zu finden und ermöglicht dem Gast selbst ein Teil davon zu werden.

Copyright Andreas Marini

Beim Betreten der Zimmer findet der Gast sich einer Figur gegenüber, die an der Wand skizziert hängt und die gedanklich mit Leben gefüllt werden möchte. Grundgedanke von Hannes Egger ist, durch Interagieren mit dem Raum in eine imaginäre Kunstwelt einzutreten. Ein kleines Buch, welches in den Zimmern ausliegt, gibt kreative Anregungen, erklärt die Idee hinter dem Kunstwerk und lädt ein, einmal die Perspektive zu wechseln: So entsteht aus dem funktionalen Zimmer mit Einwirken seines Gastes ein performatives Kunstwerk.