JW Marriott Venice 2

Design zwischen Tradition und Moderne

Der Stararchitekt Matteo Thun ist für seine nachhaltige, ganzheitliche Philosophie bekannt und seine Arbeit geht so mit den Schlüsselelementen der venezianischen Insel Isola delle Rose – Geschichte, Nachhaltigkeit und Atmosphäre – einher.

JW Marriott Venice 4

Thun zeichnet sich zusammen mit seinem Partner Luca Colombo auch für das Design des JW Marriott Venice Resort & Spa verantwortlich, das sich auf der Isola delle Rose befindet. Die Gebäude auf der Insel wurden unter Berücksichtigung des architektonischen Erbes und der urbanen Umgebung der Insel renoviert. Matteo Thun legte nicht nur Wert darauf, die Gebäude in die Landschaft der Insel zu integrieren – ein Effekt, der mit Pfaden und Kanälen durch die Parkanlage und Gemüsegärten erzielt wurde, – auch auf die handwerklichen Fähigkeiten und das kulturelle Erbe der Region legte er einen wesentlichen Fokus.

JW Marriott Venice 2

Alle 266 Zimmer und Suiten des Resorts sind von Matteo Thun konzipiert. Durchdachter Komfort trifft hier auf mediterranen Stil. Bodentiefe Fenster ermöglichen einen Blick auf Venedig oder auf die Gärten des Resorts. Gäste erfreuen sich im gesamten Resort an Stoffen des venezianischen Herstellers Rubelli und Badarmaturen von Zucchetti. Von Matteo Thun entworfene Tische, die aus Holz aus der Lagune gefertigt wurden, setzen in den Villen des Resorts einen besonderen Blickfang.

JW Marriott Venice 1

Venedig ist außerdem für seine Glasbläsertradition bekannt. Thun beruft sich daher auch auf die nahe gelegene Murano-Insel und setzt speziell entworfene Lichtinstallationen, die in Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Glashersteller Barovier & Toso entwickelt wurden, ein. Die Laguna Lampen, die exklusiv für das Resort gemeinsam mit Antonio Rodriguez entworfen wurden, sind aus mundgeblasenem Glas der italienischen Firma Artemide.