Four Seasons Las Vegas - Strip-View Suite

Der perfekte Tag in … – Concierges empfehlen

Fünf-Sterne-Hotels bieten alles was der Gast wünscht: modern eingerichtete Zimmer, ruhespendende Wellnessbereiche und vor allem spannende Umgebungen. Wohin die Reise außerhalb des Hotels gehen kann, finden Sie in den folgenden Concierge-Tipps.

Portopiccolo – Höhlen, Kaffee und ein unvergleichlicher Sonnenuntergang

Um Portopiccolo und seine Umgebung kennenzulernen rät das Concierge-Team des Fünf-Sterne-Hotels Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo zu einem Mix aus Natur und Kultur. Morgens geht es in der Nähe des Resorts mit einer Tour durch die Höhlensysteme des italienisch-slowenischen Karstgebirges los. Die natürlichen Höhlen beeindrucken durch ihre Größe und Farbpracht.

Am Nachmittag empfiehlt sich ein Ausflug nach Triest. Die geschichtsträchtige Stadt wird wegen ihres melancholischen Habsburger-Flairs auch „kleines Wien am Meer“ genannt. In den engen Gassen der Stadt lässt sich die kulturelle Vielfalt mit einer Tasse Kaffee in einem der typischen Triester Kaffeehäuser genießen.

Den Sonnenuntergang sollten Gäste am besten in Portopiccolo erleben – und zwar auf einem Boot. Mit der beeindruckenden Adriaküste und den Schlössern Miramare und Duino im Rücken, blickt man entspannt auf die untergehende Sonne.

pp-sunset-2

Ahoi UNESCO-Weltkulturerbe

Die „schönste Tochter Lübecks“, Travemünde, hat mehr zu bieten als nur Strandausflüge. Das Empfangsteam des ATLANTIC Grand Hotel Travemünde empfiehlt einen Besuch des Wahrzeichens des Ostseeheilbads – das Segelschiff „Passat“. Die Hansestadt Lübeck rettete den Viermaster 1959 vor dem Abwracken, gab ihm einen festen Liegeplatz an der Travemündung und stellte es unter Denkmalschutz. Heute ist das Museumsschiff ein Wahrzeichen Travemündes und kann bei einer geführten Tour erkundet werden.

Auch ein Ausflug nach Lübeck ist ein Highlight. Der spannendste Weg in die Hansestadt führt von Travemünde aus über das Wasser, und zwar mit dem Schiff MS Hanse. In der Hansestadt angekommen bietet sich ein Besuch bei Niederegger, Lübecks berühmtesten Marzipanhersteller, oder im  Europäischen Hansemuseum, in dem 600 Jahre Hansegeschichte spannend aufbereitet ist, an. Die Lübecker Altstadt ist auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Den besten Blick auf die geschichtsträchtige Stadt hat man übrigens vom Turm der St. Petri Kirche.

AHT Außenansicht

Bergwelt erkunden – zu Fuß oder mit PS

Pontresina liegt in einer unvergleichlichen Bergwelt. Der Local Coach des Hotel Schloss Pontresina hat für seine Erkundung unzählige Vorschläge parat. Auf die Spuren von Gämsen, Hirschen und Murmeltieren kann man sich im idyllischen Val Roseg begeben. Das Hochtal am Fuße der Berninagruppe lässt sich entweder bei einer Wanderung oder einer Kutschfahrt erkunden.

Wer ohne große Anstrengung hoch hinaus will, sollte auf die räthische Eisenbahn umsteigen. Von Pontresina aus kann man mit dem Bernina Express die Bergwelt der Dreitausender bequem erkunden und den Gipfeln der Berninagruppe, dem Morteratsch Gletscher sowie dem Diavolezza besonders nah kommen.

Für Gäste, die Natur und Nervenkitzel verbinden wollen, empfiehlt der Local Coach im Winter eine E-Crossbuggy-Tour. In der Nähe des Hotels befindet sich ein Buggy-Park. Von hier aus kann man die Piste in Pontresina/Montebello hinunter driften. Die Buggies mit zwei Plätzen bieten Fahrspaß für Motorsportfreunde und sind dank E-Motor lärm- und abgasfrei.

Hotel Schloss Wellness&Family Pontresina_external view at sunset

Ski-Butler im The Chedi Andermatt garantieren Schneevergnügen

Jeder Skifahrer kennt es: die kalten, feuchten Skischuhe am Morgen. Kaum etwas hemmt mehr auf die Skipiste zu starten. Gäste im The Chedi Andermatt haben dieses Problem nicht, denn der aufmerksame Ski-Butler hat in der Früh bereits die Skischuhe aufgewärmt.

Eric ist Ski-Butler des Luxushotels und hat verglichen mit Hotelangestellten auf der ganzen Welt, wohl eine der ausgefallensten Tätigkeiten. Wenn für die Gäste des Hotels im Herzen der Schweizer Alpen ein langer Ski-Tag zu Ende geht, fängt seine Arbeit erst an: Er verwahrt und pflegt die Skiutensilien der Pistenhasen und bringt sie in der Nacht wieder fachmännisch auf Vordermann. Seine Leidenschaft zum Schneesport und Vorkenntnisse über das Material kommen ihm dabei zugute. Passioniert führen Eric und seine Kollegen jederzeit Ski-Neulinge, Profis und Freerider auf den besten Ski-Touren durch das weiße Schneeparadies – auf und abseits der Piste. Der Ski-Butler Service des The Chedi Andermatt ist so in Europa wohl einzigartig.

The Chedi Andermatt - Ski-Butler

Ein Romance-Concierge? – Four Seasons und Las Vegas stecken voller Überraschungen

Romanzen am Arbeitsplatz? Ja, bitte! Arturo Ochoa hat sein Gespür für Romantik zum Beruf gemacht, als „Romance Concierge“ im Four Seasons Hotel Las Vegas.

Arturo, Mitglied der Assoziation „Les Clefs D’Or“, hat sein Concierge-Handwerk perfektioniert. Als „Romance Concierge“ verwandelt er einen Aufenthalt in ein unvergessliches, romantisches Erlebnis. Mit viel Erfahrung lernt der „Romance-Concierge“ seine Gäste und ihre Vorlieben kennen. Arturo ist aufmerksam, filtert die Informationen, um dann seinen Gästen zu helfen, aus den endlosen Möglichkeiten, die passende zu wählen. Er schöpft aus einem Pool an romantischen Indoor- und Outdoor (Hochzeits-)Locations, Shows und Attraktionen, die Four Seasons und die Stadt zu bieten haben. Seine Angebote reichen von klassisch bis extravagant: Rosenblätter empfangen Verliebte bei Check-in mit Champagner und schokolierten Erdbeeren. Wirklich auf Wolke sieben schweben kann, wer einen privaten Helikopter-Flug zum Grand Canyon unternimmt und dort sein Four Seasons Dinner im Sonnenuntergang genießt.

Four Seasons Las Vegas - Strip-View Suite